DCS-Logo BMFSFJ-Logo Katholische Hochschule NRW
Scroll to Top

FAQ

  • Teilnehmer:innenkreis
    Angesprochene Teilnehmer:innen der Online-Umfrage sind Familien- und Verwaltungsrichter:innen, Jugendamtsmitarbeiter:innen, Familienrechtsanwält:innen und Verfahrensbeiständ:innen.
    Darüber hinaus werden mit jeweils 5 Vertreter:innen der unterschiedlichen Professionen einzelne Experteninterviews geführt.
  • Technische Voraussetzungen
    Um an der Online-Umfrage teilzunehmen, wird lediglich ein internetfähiges Endgerät benötigt.
  • Wer führt die Studie durch?
    Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert die Studie. Sie wird von dem Kompetenzzentrum für Gutachten Recht Psychologie Medizin in Münster durchgeführt und von der Katholischen Hochschule NRW wissenschaftlich begleitet.
  • Datenschutz
    Alle Daten werden gemäß der Datenschutzgrundverordnung sicher und datenschutzkonform behandelt. Die Online-Umfrage erfolgt anonym.
  • Freiwilligkeit / Auswahl der Teilnehmer:innen
    Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Sämtliche den Anforderungen entsprechende und vollständig ausgefüllten Fragebögen werden in die Studie einfließen.
  • Wann liegen die Ergebnisse vor?
    Ein Abschlussbericht zu dem Projekt wird im Sommer 2022 erwartet.
  • Zeitaufwand für die Online-Umfrage
    Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 Minuten und kann auch nach einer Unterbrechung fortgesetzt werden.
  • Ansprechpartnerinnen für Fragen, Anregungen etc.
    Bei Fragen, Anregungen etc. wenden Sie sich gerne an Anja Storch (a.storch@kompetenz-rpm.de) und Stefanie Grunert (s.grunert@kompetenz-rpm.de).